Mit gestohlenen Kranwagen Weg freigeräumt

Langenfeld (dpa/lnw) - Mit ihrer Beute haben sich Einbrecher in Langenfeld (Kreis Mettmann) selbst den Weg freigeräumt. Unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Freitag zwei Kranwagen im Gesamtwert von etwa 1,8 Millionen Euro von einem Firmengelände im Stadtteil Richrath gestohlen, wie die Polizei Mettmann am Nachmittag mitteilte. Bevor sie das Gelände verlassen konnten, räumten die Täter mit einem der Kräne tonnenschwere Hindernisse aus dem Weg. Im Anschluss richteten sie den Tatort wieder her, so dass die Tat erst am Morgen entdeckt wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter mehr als eine Stunde auf dem Firmengelände waren.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS