Moderne Züge auf Regionalexpress-Linien geplant

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bahnfahrer in Nordrhein-Westfalen können möglicherweise schon 2017 in modernen Zügen sitzen, die später auf den Linien des Rhein-Ruhr-Express (RRX) verkehren sollen. Der neue Fahrzeugpark solle als Zwischenstufe vorzeitig zum Einsatz kommen, sagte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) am Montag in Düsseldorf. Die Züge sollen mit deutlich höherer Qualität hinsichtlich Komfort, Barrierefreiheit und Beschleunigungsvermögen zunächst auf den Regionalexpress-Linien fahren. Wann der seit Jahren geplante RRX mit seinen sechs Linien endlich an den Start gehen kann, ließ der Minister offen. Die Finanzierungsvereinbarung mit dem Bund steht vor dem Abschluss.

SOCIAL BOOKMARKS