Möbelindustrie lässt Krisenjahre hinter sich

Köln (dpa) - Die Möbelhersteller haben das Krisental nach eigenen Angaben endgültig verlassen. 2012 werde die Branche erstmals wieder den Umsatz aus der Zeit vor der Finanzkrise erreichen, berichtete der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) am Mittwoch. Im Vergleich zu 2011 erwarte er für dieses Jahr ein Wachstum von bis zu drei Prozent auf 17,2 Milliarden Euro, sagte VDM-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas in Köln. Dort beginnt am kommenden Montag die Internationale Möbelmesse IMM. Zu der einwöchigen Veranstaltung werden rund 1150 Aussteller und mehr als 110 000 Besucher erwartet.

IMM Cologne

SOCIAL BOOKMARKS