Möglicherweise angetrunkener Mann verursacht tödlichen Unfall

Baesweiler (dpa/lnw) - Ein 31 Jahre alter Mann aus Köln hat am Montag in möglicherweise angetrunkenem Zustand einen tödlichen Unfall verursacht. Auf einer Landstraße in der Nähe von Herzogenrath kam er nach Angaben der Polizei aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Er stieß zunächst nur leicht mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, krachte dann aber frontal in das dahinter fahrende Auto. Dessen 55 Jahre alter Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Da die Polizei bei dem nur leicht verletzten Unfallverursacher einen positiven Atemalkoholtest durchführte, veranlasste sie auch noch eine ärztliche Blutprobe.

SOCIAL BOOKMARKS