Moscheen öffneten ihre Tore für mehr Verständnis

Köln (dpa/lnw) - Beim «Tag der offenen Moschee» haben die muslimischen Gemeinden am Samstag wieder ihre Tore für Besucher aller Religionen geöffnet. Für den «Tag der offenen Moschee» sei bewusst der Tag der Deutschen Einheit gewählt worden, um die enge Verbundenheit mit Deutschland zu betonen, hatte der Zentralrat mitgeteilt. Unter dem Motto «motiviert, engagiert, aktiv» stehen in diesem Jahr junge Muslime in Deutschland im Mittelpunkt. Der Zentralrat hatte kürzlich einen eigenen Jugendverband gegründet. Rund 1000 Moscheen deutschlandweit wollten sich Tag der offenen Moschee beteiligen.

Moscheen-Liste

Zentralrat der Muslime zu Jugendverband

Tag der offenen Moschee

SOCIAL BOOKMARKS