Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der A1

Werne (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Werne im Kreis Unna ist am Freitag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der 62-jährige Dortmunder auf ein Auto an einem Stauende aufgefahren. Er starb noch an der Unfallstelle. Ein 64-jähriger Autofahrer aus Cochem in Rheinland-Pfalz, der in dem Pkw saß, kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Die Strecke zwischen den Anschlussstellen Hamm/Werne und Hamm/Bergkamen in Richtung Köln war für Stunden gesperrt. Es bildete sich ein elf Kilometer langer Stau. Um 15.40 Uhr gab die Polizei eine Spur wieder für den Verkehr frei.

Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Münster hatte sich zum Ärger der Rettungskräfte ebenfalls ein Stau gebildet. Grund dafür waren laut Mitteilung der Polizei Schaulustige.

SOCIAL BOOKMARKS