Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Duisburg

Duisburg (dpa/lnw) - Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall in Duisburg gestorben. Der Mann verlor laut Polizeiangaben vom Mittwoch aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und geriet auf die Gegenspur. Dort stieß er frontal mit einem Auto zusammen. Der 61-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Der Motorradfahrer verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS