Museum Folkwang zeigt außereuropäische Kunst aus eigener Sammlung

Essen (dpa) - Einen neuen Blick auf die eigene Sammlung sogenannter außereuropäischer Kunst will das Museum Folkwang in einer Ausstellung ermöglichen. Gezeigt werden etwa antike Gläser, Keramiken, Statuen und Ritualobjekte aus fremden Kulturen. Den Objekten werden Werke europäischer Künstler aus der Sammlung Folkwang gegenübergestellt, die sich mit anderen Kulturen auseinandergesetzt haben, wie das Museum am Freitag mitteilte. Der Grundstock der museumseigenen «Sammlung Außereuropäische Kunst» war bereits von Museumsgründer Karl Ernst Osthaus (1874-1921) gelegt worden. Die Ausstellung im Untergeschoss des Essener Museums öffnet diesen Samstag. Sie ist bis zum 3. November kommenden Jahres zu sehen.

Pressemitteilung

Programm Bildung und Vermittlung

Weitere Informationen

SOCIAL BOOKMARKS