Mustafi glaubt weiter an Klassenverbleib des FC Schalke
DPA
Schalkes Neuzugang Shkodran Mustafi (r) verlässt das Spielfeld. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa/Archivbild
DPA

Gelsenkirchen (dpa) - Shkodran Mustafi glaubt weiter an den Klassenverbleib des FC Schalke 04. «Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft genug Potenzial hat, um es noch mal umzudrehen. Aber wir brauchen dringend Punkte. Ich hoffe, dass wir am Ende der Saison in der 1. Liga bleiben», sagte der Weltmeister von 2014 am Mittwoch in einem vom Fußball-Bundesligisten veröffentlichten Interview. Nach nur neun Punkten in 22 Spielen ist der Traditionsclub Tabellenletzter mit bereits neun Zählern Rückstand zum Relegationsplatz 16.

Ob er am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei der Partie seines Teams in Stuttgart wieder zur Verfügung steht, ließ der im Winter verpflichtete Abwehrspieler offen. «Wir versuchen, die Probleme möglichst schnell zu beheben. Aber das sind muskuläre Probleme, bei denen man Tag für Tag abwarten muss», sagte der 28 Jahre alte Mustafi. Er hatte beim Aufwärmen vor dem Revierderby am vergangenen Samstag gegen Borussia Dortmund (0:4) Probleme verspürt und deshalb auf einen Einsatz verzichtet.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-575089/2

SOCIAL BOOKMARKS