NRW-CDU will Schwarzer zur Wahl des Bundespräsidenten schicken

Hamminkeln (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische CDU will die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer zur Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten nach Berlin schicken. Das hat der Landesvorstand der NRW-CDU am Samstag in Hamminkeln beschlossen. Die Nominierung sei eine Anerkennung des Lebenswerks von Schwarzer, teilte der Generalsekretär des größten CDU-Landesverbands, Oliver Wittke, mit. Gewählt werden die Vertreter Nordrhein-Westfalens in der Bundesversammlung am kommenden Dienstag vom Düsseldorfer Landtag. Von den 49 Wahlfreuen und Wahlmännern der CDU bestimmt der Landesverband 200 und die Landtagsfraktion 29.

SOCIAL BOOKMARKS