NRW-Firmen exportierten so viel wie nie

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im vergangenen Jahr einen neuen Export-Rekord aufgestellt. Die Firmen lieferten 2011 Waren im Wert von 176,2 Milliarden Euro ins Ausland, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Damit wurde der bisherige Rekordwert von 174,5 Milliarden Euro aus dem Jahr 2007 um 1,7 Milliarden Euro überboten. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ausfuhren um 8,7 Prozent. Auch bei den Importen gab es 2011 mit 204,0 Milliarden Euro eine neue Höchstmarke. Die Einfuhren lagen um knapp 18 Milliarden Euro über dem bisherigen Rekordergebnis von 2008, als Waren im Wert von 186,3 Milliarden Euro importiert wurden. Im Vergleich zum Jahr 2010 legte der Import um 14,5 Prozent zu.

Mitteilung Statistisches Landesamt

Außenhandelsstatistik

SOCIAL BOOKMARKS