NRW-Juniorballett mit Tänzern aus aller Welt gegründet

Dortmund (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen bekommt ein Juniorballett. Sechs junge Frauen und sechs junge Männer aus aller Welt können sich in Dortmund künftig an die Profiwelt herantasten. Neben der engen Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Ballett unter Leitung von Direktor Xing Peng Wang könne der ambitionierte Nachwuchs auch mit weiteren international bekannten Choreografen wie Demis Volpi, Jiri Bubenicek und Benjamin Millepied, Chef des Balletts der Pariser Oper, zusammenarbeiten, teilte das Ballett Dortmund am Freitag mit. Das Land unterstützt das Jugendballett Compagnie in den nächsten drei Jahren mit insgesamt 240 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS