NRW-Polizei startet Aktionswoche für Einbruchschutz

Düsseldorf (dpa/lnw) - Angesichts einer steigenden Zahl von Wohnungseinbrüchen will die Polizei in Nordrhein-Westfalen mit einer landesweiten Präventionswoche für mehr Sicherheit sorgen. Von diesem Montag an seien Beratungsteams der Polizei überall in NRW unterwegs, um Tipps für Einbruchschutz zu geben, teilte das Düsseldorfer Innenministerium mit. Es sei die erste Aktion ihrer Art in Nordrhein-Westfalen.

In NRW verzeichnete die Polizei im ersten Halbjahr dieses Jahres rund 30 500 Einbrüche. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das nach Ministeriumsangaben ein Anstieg von vier Prozent.

In rund 40 Prozent der Fälle hätten es die Täter allerdings nicht geschafft, gut gesicherte Türen oder Fenster aufzubrechen. «Je sicherer die Riegel vor Türen und Fenster sind, desto unattraktiver wird die Wohnung für Einbrecher», betonte Innenminister Ralf Jäger (SPD). Jeder könne etwas gegen die Kriminellen tun. «Das wollen wir in dieser Woche so vielen Menschen wie möglich vermitteln», meinte Jäger.

Mitteilung Innenministerium

Infos zur Präventionswoche

Weitere Infos mit Links zu Terminhinweisen

SOCIAL BOOKMARKS