NRW-Programmkinos bekommen Zuschuss für Digitalisierung

Düsseldorf (dpa/lnw) - Kleine Kinos in Nordrhein-Westfalen erhalten finanzielle Hilfe bei der Umrüstung auf digitale Projektionstechnik. Die Landesregierung stelle drei Millionen Euro aus EU-Fördermitteln bereit, teilte die Film- und Medienstiftung NRW am Donnerstag mit. Insgesamt sollen bis Ende 2013 rund 150 Leinwände umgerüstet werden. Das Förderprogramm für Kinos mit maximal sechs Leinwänden sei eine starke Unterstützung für das lokale Kulturangebot und die kleinen Filmtheater, sagte die Europa- und Medienministerin Angelica Schwall-Düren (SPD). Das neue Programm ergänzt die bisherige Hilfe durch die Filmstiftung, die bereits mehr als 40 Kinos mit insgesamt einer Million Euro bei der Digitalisierung unterstützt hat.

Pressemitteilung der Filmstiftung

SOCIAL BOOKMARKS