NRW-Staatspreis geht an Navid Kermani
DPA
Der Schriftsteller Navid Kermani. Foto: Jörg Carstensen/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Schriftsteller Navid Kermani (49) erhält in diesem Jahr den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Das teilte die Staatskanzlei am Freitag in Düsseldorf mit. «Navid Kermani ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart», begründete Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) die Entscheidung. Seine zahlreichen Publikationen und viel beachteten Reden dienten dem Zusammenhalt der Gesellschaft. «Er baut Brücken in der durch Zuwanderung vielfältig gewordenen Gesellschaft und lehrt sie den respektvollen und wertschätzenden Umgang mit vielfältigen Ansichten, Überzeugungen und Lebensweisen«, sagte Laschet laut Mitteilung.

Der in Siegen geborene Sohn iranischer Einwanderer soll die Auszeichnung am 27. November in Köln erhalten. Der 1986 gestiftete Staatspreis ist die höchste Auszeichnung des Landes. Kermani ist der 55. Preisträger.

SOCIAL BOOKMARKS