NRW-Umweltzonen ab Dienstag nur noch mit grüner Plakette

Essen/Düsseldorf (dpa/lnw) - In fast allen nordrhein-westfälischen Umweltzonen gelten von heute an strengere Regeln. Im Ruhrgebiet, in Bonn, Köln, Mönchengladbach, Neuss, Langenfeld, Düsseldorf, Wuppertal und Remscheid darf nur noch in die Innenstädte fahren, wer eine grüne Plakette hinter der Windschutzscheibe kleben hat - sonst droht ein Bußgeld von 80 Euro. In Dinslaken und Krefeld gilt die Regelung bereits jetzt. Münster will zum Jahresende nachziehen.

Rund 11 Prozent aller Fahrzeuge, die auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen rollen, sind bislang nach Angaben des Landesamtes für Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz (Lanuv) nicht ausreichend ausgestattet, um künftig noch in Umweltzonen unterwegs zu sein.

Ausnahmekatalog

Bundesumweltamt zu Umweltzonen

Umweltzonen in NRW

Bafa zur Förderung von Partikelfiltern

Pressemitteilung DUH

Mitteilung VCD

SOCIAL BOOKMARKS