NRW spart 280 Millionen beim Bafög

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen spart beim Bafög künftig 280 Millionen Euro im Jahr, weil der Bund die Kosten von 2015 an komplett übernimmt. Die Summe setze sich aus 206 Millionen Euro für Studierende und 73 Millionen Euro für Schüler zusammen, teilte SPD-Fraktionschef Norbert Römer am Dienstag mit. Union und SPD hatten sich in Berlin auf eine umfassende Reform der Ausbildungsförderung geeinigt. Dazu gehört auch die komplette Bezahlung durch den Bund. Derzeit übernimmt der Bund 65 Prozent der Kosten, die Länder 35 Prozent.

Koalitionsvertrag Union und SPD

20. Bafög-Bericht Bundesregierung

Pressemitteilung SPD-Landtagsfraktion NRW

SOCIAL BOOKMARKS