NRW unterstützt Kitas mit Millionen Schutzmasken
DPA
Atemschutzmasken liegen auf einem Tisch. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Kitas bei der Wiederaufnahme eines eingeschränkten Regelbetriebs auch finanziell noch stärker unterstützen. Als Starthilfe sollen die Jugendämter zwei Millionen FFP-2-Masken und drei Millionen OP-Masken für den Arbeitsschutz der Erzieher erhalten. Das kündigte das NRW-Familienministerium am Mittwoch in Düsseldorf mit. Zudem solle es einen finanziellen Zuschuss an die Träger geben zum Ausgleich für die außergewöhnlichen zusätzlichen Belastungen.

SOCIAL BOOKMARKS