Nach missglücktem Mord in Hessen: Täter im Rheinland vermutet

Witzenhausen (dpa/lnw) - Nach einem missglückten Mord im nordhessischen Witzenhausen sucht die Polizei den Täter rund 260 Kilometer westlich im Rheinland. Zeugen hatten im Zusammenhang mit der Tat Anfang Mai, bei der zwei 26-Jährige durch Messerstiche verletzt wurden, ein schweres schwarzes Motorrad beobachtet. An der Maschine soll das Kennzeichen NE für Neuss oder ME für den Kreis Mettmann montiert gewesen sein. Mit einem Phantombild versuchen die Mord-Ermittler nun, den Fahrer ausfindig zu machen. Dieser soll Anfang bis Mitte 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein, so die Polizei am Montag.

Polizeimitteilung

SOCIAL BOOKMARKS