Nachwuchs im Hause Hippo: Baby-Flusspferd in Köln
DPA
Ein Baby-Flusspferd steht neben seiner Mutter im Wasser. Foto: Zoo Köln/dpa/Archiv
DPA

Köln (dpa/lnw) - Erstmals seit der Eröffnung der Flusspferd-Anlage Hippodom im Kölner Zoo vor neun Jahren ist dort ein Jungtier zur Welt gekommen. Die Geburt Ende vergangener Woche und die ersten Lebenstage des Tieres seien reibungslos verlaufen, teilte der Zoo am Dienstag mit. Flusspferdmutter Jenny (29) und das Baby sind wohlauf. Vermutet wird, dass es sich um ein männliches Tier handelt, aber sicherheitshalber hat es vorerst noch keinen Namen. Vater ist der 26 Jahre alte Albert.

Das Hippo-Baby trinkt bereits eifrig und dreht Premieren-Runden im Becken. Wann Besucher das Tier begutachten können, steht noch nicht fest. Vorerst ist es im hinteren Beckenbereich untergebracht, der für Besucher nicht einsehbar ist. «Jungtier und Mutter brauchen derzeit noch viel Ruhe», bat Direktor Theo Pagel um Verständnis. «Es braucht noch ein paar Tage, um Restrisiken vollständig ausschließen zu können.» Bislang gebe es aber keine negativen Anzeichen. «Verläuft alles weiterhin so gut und reibungslos, können unsere Besucher schon bald erste Blicke auf den Nachwuchs werfen.» Der Hippodom war 2010 zum 150-jährigen Bestehen des Kölner Zoos gebaut worden.

SOCIAL BOOKMARKS