Nagelsmann zu BVB-Spekulationen: «Keiner kann schlafen»
DPA
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Peter Steffen
DPA

Zuzenhausen (dpa) - Mit Humor nimmt Julian Nagelsmann mittlerweile die Spekulationen um einen angeblichen Wechsel zu Borussia Dortmund auf. Er beantworte nur Fragen zu Themen, die 1899 Hoffenheim beträfen, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten am Montag bei auf einer Pressekonferenz und scherzte: «Ich weiß, das ist unfassbar hart für euch alle. Keiner kann mehr schlafen. Ich auch nicht.»

Der 30-Jährige wird mit dem Bundesliga-Konkurrenten BVB in Verbindung gebracht, da der neue Dortmunder Coach Peter Stöger nur bis zum Saisonende verpflichtet wurde. Er könne grundsätzlich schon verstehen, dass sein Name in den Medien gehandelt werde, sagte Nagelsmann, dessen Vertrag bis 2021 läuft.

Der Trainer hatte schon nach Hoffenheims 0:2-Niederlage am Sonntag bei Hannover 96 von «lustigen Fragen» gesprochen, als er auf Dortmund angesprochen wurde. «Es ändert sich nicht alle zwei Tage.» Er könne sich auch ein Klebeband auf die Stirn kleben, auf dem stehe: «Kein Kontakt.»

SOCIAL BOOKMARKS