Nasenbeinbruch: MSV Duisburg ohne Verteidiger Bomheuer

Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg muss in der 2. Fußball-Bundesliga vorerst ohne auskommen. Der Verteidiger hat sich am Samstag im Spiel des Aufsteigers bei Union Berlin (2:3) einen Nasenbeinbruch zugezogen und muss operiert werden. Das teilte der MSV am Sonntag mit. Wie lange Bomheuer ausfällt, ist noch unklar. Bomheuer ist bereits der siebte Profi, der beim MSV momentan verletzt ausfällt. Beim nächsten Match gegen den SC Paderborn am 5. Oktober (20.15 Uhr) fehlt zudem Tim Albutat (Rot-Sperre).

Vereinsmitteilung

SOCIAL BOOKMARKS