Neue Erdbebenstation im Aachener Dom

Aachen (dpa/lnw) - Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen stellt heute seine neue Erdbebenstation im Aachener Dom vor. Die Messstation zeichnet Erdbewegungen im karolingischen Kernbau des Aachener Doms auf. Es ist die 14. Messanlage des Geologischen Dienstes in der Niederrheinischen Bucht, die zu zu den Regionen mit der höchsten Erdbebengefahr in Mitteleuropa gehört.

Historische Erdbeben in Aachen

Seismische Überwachung Niederrheinische Bucht

SOCIAL BOOKMARKS