Neuer Film: Helge Schneider geht im Ruhrpott auf Verbrecherjagd

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw) - Der Komiker und Musiker Helge Schneider (57) steht wieder als schrulliger Ermittler vor der Kamera. In Mülheim an der Ruhr wird noch bis Ende November die Fortsetzung seiner Agentenparodie «00 Schneider» gedreht, wie die Produktionsfirma Senator am Montag in Berlin mitteilte. Der Kinofilm mit dem Titel «Im Wendekreis der Eidechse» wird von der Filmstiftung NRW mit 550 000 Euro gefördert. Die Regie führt Helge Schneider selbst. Außer ihm wirken die Schuspieler Rocko Schamoni, Tyree Glenn junior und Ira Coleman in dem Streifen mit. Der Film soll im Herbst 2013 in die Kinos kommen.

Im ersten Teil der Reihe machte Helge Schneider im Jahr 1994 «Jagd auf Nihil Baxter». Bei Helge-Fans wurde der Streifen Kult. Bei Filmkritikern kam der oftmals abstruse Film allerdings nicht so gut an.

SOCIAL BOOKMARKS