Neusser Schützen verabschieden sich mit großem Feuerwerk
DPA
Schützen in Uniformen marschieren beim Neusser Schützenfest. Foto: David Young
DPA

Neuss (dpa/lnw) - Bei einem letzten Festzug marschieren die Neusser Schützen am Dienstagabend noch einmal durch die Stadt, um den neuen Schützenkönig zu präsentieren. Anschließend verabschiedet das größte Schützenfest Nordrhein-Westfalens seine Gäste mit einem großen Feuerwerk.

Mit insgesamt rund einer Million Gästen wird man nach städtischen Angaben im Besucherdurchschnitt der letzten Jahre liegen. Mehr als 100 000 Menschen hätten alleine die Königsparade am Sonntag gesehen. Mit genau 7719 Schützen und Musikern stellte das Fest den eigenen Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr wieder ein.

Laut Stadt blieb es an allen Festtagen trotz hoher Besucherzahlen ruhig, Probleme habe es keine gegeben. Auch die Polizei sprach von einem unauffälligen Festverlauf.

SOCIAL BOOKMARKS