Niederländer Aart De Geus wird Chef der Bertelsmann Stiftung

Gütersloh (dpa/lnw) - Der Niederländer Aart Jan De Geus wird neuer Vorstandschef der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh. Das entschied das Kuratorium der Stiftung am Freitag. Der 56-Jährige wird Nachfolger von Gunter Thielen, der an seinem 70. Geburtstag am 4. August satzungsgemäß aus dem Amt scheidet. De Geus ist seit acht Monaten im Stiftungsvorstand. Zuvor war er niederländischer Arbeitsminister und Vize-Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Thielen leitet die Stiftung seit 2008. Diese finanziert sich aus den Anteilen an der Bertelsmann AG (77,6 Prozent). 2010 verfügte sie über 60 Millionen Euro.

Mitteilung der Stiftung

SOCIAL BOOKMARKS