Oetker Gruppe stellt Geschäftsbilanz 2012 vor

Bielefeld (dpa/lnw) - Der Bielefelder Oetker-Konzern zieht heute Bilanz für das Geschäftsjahr 2012. Die größten Branchen des Familienunternehmens haben ihre Zahlen bereits veröffentlicht. So hat die Reederei Hamburg Süd als größter Geschäftsbereich ihren Umsatz um 16 Prozent auf 4,8 Milliarden Euro gesteigert. Im Nahrungsmittelbereich legte Dr. Oetker um 7,2 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro zu. Ungleich geringer war der Zuwachs der Sektkellerei Henkell um 0,4 Prozent auf 677 Millionen Euro. Deutschlands größte Brauereigruppe Radeberger verkaufte zwar weniger Getränke, der Umsatz stieg aber um 1 Prozent auf deutlich über 1,8 Milliarden Euro.

Zu Gewinnen oder Verlusten macht Oetker traditionell keine Angaben. Im Vorjahr hatte die Oetker-Gruppe erstmals in der 120-jährigen Unternehmensgeschichte die Umsatzmarke von 10 Milliarden Euro übersprungen.

Oetker KG Startseite

SOCIAL BOOKMARKS