Orden wider den tierischen Ernst an Kramp-Karrenbauer

Aachen (dpa/lnw) - Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) erhält in einer Festsitzung heute den Aachener Orden wider den tierischen Ernst. Kramp-Karrenbauer verkörpere einen modernen humorvollen Politikertyp, sei auch ein karnevalistisches Schwergewicht, meinten die Aachener in ihrer Begründung. Seit Jahren ziehe sie im Karneval als Putzfrau Gretel im saarländischen Landtag über ihre Chefin her.

Kramp-Karrenbauer muss bei der Sitzung ihr karnevalistisches Meisterstück mit einer Antrittrede abliefern. Die Laudatio hält Vorjahresritter und FDP-Chef Christian Lindner. Der Orden wider den tierischen Ernst wird seit 1950 für Humor und Menschlichkeit im Amt verliehen. Die Aufzeichnung der Festsitzung strahlt die ARD am 2. Februar aus.

Begründung Zuerkennung

SOCIAL BOOKMARKS