Ovtcharov ist wieder «Tischtennisspieler des Jahres»

Hameln (dpa/lnw) - Mit noch größerem Vorsprung als beim letzten Mal haben die Fans Dimitrij Ovtcharov zum «Tischtennisspieler des Jahres» gewählt. Der aus Hameln stammende Europameister liegt nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTB) mit zwei Dritteln der Stimmen klar vor Patrick Franziska (Fulda) und dem Düsseldorfer Timo Boll, der diesmal Dritter wurde. Bei den Damen siegte Sabine Winter aus Kolbermoor, die EM-Gold im Doppel gewann.

DTTB

SOCIAL BOOKMARKS