Paderborn schlägt Dresden 2:1

Paderborn (dpa) - Die Abstiegssorgen bei Dynamo Dresden werden immer größer. Am Freitagabend verlor der Tabellenvorletzte der 2. Fußball-Bundesliga beim SC Paderborn mit 1:2 (0:2) und ist nun bereits seit neun Spielen in Folge ohne Sieg. Lediglich der eingewechselte Zlatko Dedic (55. Minute/Handelfmeter) traf für die Gäste. Die Paderborner dagegen dürfen nach den Toren von Marvin Bakalorz (38. Minute) und Johannes Wurz (44.) weiter vom Bundesliga-Aufstieg träumen. Vor 10 750 Zuschauern feierten sie den siebten Heimsieg und kletterten auf den dritten Tabellenrang.

SOCIAL BOOKMARKS