Paderborn schlägt Frankfurt 4:2

Paderborn (dpa) - Der FSV Frankfurt droht in der 2. Fußball-Bundesliga den Anschluss zu den Spitzenteams zu verlieren. Am Freitagabend verloren die Hessen mit 2:4 (1:1) beim SC Paderborn und vergaben in der Tabelle den möglichen Sprung auf Platz vier. Kurios: Kurz nach dem Seitenwechsel fielen vor 6523 Zuschauern innerhalb von nur fünf Minuten vier der insgesamt sechs Treffer an diesem Abend. Paderborn verbesserte sich durch den vierten Saisonsieg auf den 8. Tabellenplatz. Die Hessen bleiben nach dem dritten Auswärtsspiel in Folge ohne Sieg Tabellenfünfter.

SOCIAL BOOKMARKS