Paderborner Trainer Baumgart auf «ziemlich dickem» Brett
DPA
Steffen Baumgart steht an der Seitenlinie. Foto: Friso Gentsch/dpa
DPA

Paderborn (dpa) - Paderborns Sportchef Martin Przondziono hat seinem Trainer Steffen Baumgart im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga erneut den Rücken gestärkt. «Wir werden auf keinen Fall reagieren, das weiß ich ganz sicher», sagte der 50-Jährige in der Halbzeitpause der Partie gegen den 1. FC Köln beim Streamingdienst DAZN: «Das Brett, auf dem er gehen darf, ist ziemlich dick. Das werde ich auch nicht durchsägen.» Der SCP lag zu diesem Zeitpunkt mit 0:2 zurück.

Zwar habe Baumgart (48) keinen «Freifahrtschein», fügte Przondziono an. «Aber so lange wir das Gefühl haben, dass wir gut zusammenarbeiten und es sich in die richtige Richtung entwickelt, passt das.»

SOCIAL BOOKMARKS