Papst Benedikt spendet seine roten Schuhe

Köln (dpa) - Benedikt XVI. hat dem Kolpingwerk in Köln seine roten Schuhe gespendet. Der emeritierte Papst reagierte damit auf eine Sammelaktion des katholischen Sozialverbands. Das Kolpingwerk hat die Kölner dazu aufgerufen, 15 000 Paar Schuhe zu spenden, die dann zugunsten eines Sozialprojekts recycelt werden sollen. Der Sozialreformer Adolph Kolping (1813-1865) war gelernter Schuhmacher.

Das Paar Schuhe sei mittlerweile in Köln eingetroffen, inklusive eines Zertifikats über die Echtheit, sagte der Sprecher des Kolpingwerkes, Martin Grünewald, am Donnerstag in Köln. Die Schuhe des 88 Jahre alten Benedikt, vormals Kardinal Joseph Ratzinger, sollen allerdings nicht recycelt werden - vielmehr werden sie dem Museum in seinem Geburtshaus in Marktl in Oberbayern übergeben.

Infos Kolpingwerk

SOCIAL BOOKMARKS