Parteiübergreifender Widerstand gegen Pkw-Maut in NRW wächst

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen verschärft sich parteiübergreifend der Widerstand gegen die Einführung einer Pkw-Maut. In einem gemeinsamen Antrag sprachen sich die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen am Dienstag klar gegen die Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU)) aus. Sie forderten die rot-grüne Landesregierung auf, sich mit Nachdruck gegen die Einführung der Pkw-Maut einzusetzen. Stattdessen solle sich NRW bei der Bundesregierung für eine Ausweitung der Lkw-Maut stark machen. Außerdem müsse die Benachteiligung Nordrhein-Westfalens bei der Verteilung von Verkehrsmitteln beendet werden. Auch CDU und FDP in NRW hatten sich bereits mehrfach gegen die Pkw-Maut ausgesprochen.

Pressemitteilung von SPD und Grünen

SOCIAL BOOKMARKS