Pilzessen auf Campingplatz: Sieben Menschen im Krankenhaus
DPA
Schriftzug «Notarzt» an einem Einsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/Archiv
DPA

Dorsten (dpa/lnw) - Mehrere Camper haben in Dorsten nach einem Pilzmahl offenbar Vergiftungen erlitten. Nach Informationen der Feuerwehr zeigten sie Erscheinungen wie Übelkeit, Erbrechen und Herz-Kreislauf-Probleme. Rettungskräfte brachten drei Menschen ins Krankenhaus, vier weitere hatten sich selbst bereits dorthin in medizinische Behandlung begeben. Welche Pilze die Gruppe am Samstag gesammelt und auf dem Campingplatz verspeist hatte, wurde nicht bekannt.

SOCIAL BOOKMARKS