Piraten wachsen weiter - Zulauf in NRW und bundesweit

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Piraten wachsen weiter - auch nach dem Wirbel um rechtsextreme Äußerungen einzelner Mitglieder. Wie der NRW-Landesverband am Donnerstag mitteilte, zählen die Politneulinge nun bundesweit rund 30 000 Mitglieder, Ende 2011 waren es 20 000. In Nordrhein-Westfalen gibt es gut zwei Wochen vor der Landtagswahl schon 5000 Piraten und damit fast doppelt so viele wie vor einem halben Jahr, als es noch 2800 Parteimitglieder waren. «Es vergeht kaum eine Wahlkampfaktion, aus der nicht wieder neue Mitglieder gewonnen werden», sagte NRW-Wahlkampfkoordinator Lukas Lamla kurz vor dem Piraten-Bundesparteitag am Wochenende in Neumünster.

SOCIAL BOOKMARKS