Politische Bildung hinter Gittern fest im Angebot

Willich (dpa/lnw) - Politische Bildung ist im einzigen reinen Frauen-Gefängnis in Nordrhein-Westfalen seit gut einem Jahr fest im Angebot. Bis zu 15 Frauen kämen in ihrer Freizeit zu den einzelnen Kursen, teilte die JVA am Dienstag in Willich bei Krefeld mit.

Die JVA Willich II wurde 2009 neu gebaut und hat 191 Haftplätze für weibliche Gefangene; hinzu kommen Plätze im offenen Vollzug. Seit Frühjahr 2014 würden regelmäßig über mehrere Wochen laufende Kurse angeboten, erklärte der Veranstalter, das Bildungswerk Stenden. Ähnliche Projekte gibt es in den Justizvollzugsanstalten in Geldern und Aachen.

«Die Themen suchen die Teilnehmer selbst aus», sagte Sonja Schweizer, die Leiterin des Bildungswerks. Unter anderem seien Wahlrecht, Menschenwürde oder Armut behandelt worden. Das in Düsseldorf ansässige Bildungswerk hat die Kurse «Politische Bildung für Strafgefangene» bislang in zehn Justizvollzugsanstalten abgeboten.

JVA Willich II

Bildungswerk: Politische Bildung für Strafgefangene

SOCIAL BOOKMARKS