Polizei Wuppertal untersucht entdeckten Sprengsatz mit Lunte
DPA
Polizisten stehen vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/zb/dpa
DPA

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein auf einem Grünstreifen gefundener Sprengsatz mit Lunte beschäftigt die Polizei in Wuppertal. Der «größere Knaller Marke Eigenbau» war den Beamten am Sonntag von einem Zeugen in der Nähe eines Möbelhauses gemeldet worden, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Da aus der Kugel eine Lunte heraushing, die auf Sprengstoff schließen ließ, wurden Experten des Landeskriminalamtes hinzugezogen und der verdächtige Gegenstand kontrolliert gesprengt. Die Polizei ermittelt gegen unbekannt wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und hofft auf Zeugenhinweise. In den Resten des Knallers seien auch Glassplitter gefunden worden, sagte der Sprecher. Zuvor hatte der WDR berichtet.

SOCIAL BOOKMARKS