Polizei beendet Erpressungsversuch von Hell's Angels

Oberhausen (dpa/lnw) - Sondereinsatzkräfte der Polizei haben in Oberhausen einen Erpressungsversuch der Hell's Angels beendet. Das SEK nahm am Montagabend zwei Rocker kurz vor der Geldübergabe fest. Sie hätten versucht, einen Geschäftsmann unter Gewaltandrohung um einen hohen Geldbetrag zu erpressen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit. Die Rocker ließen sich widerstandslos festnehmen. Bei Durchsuchungen der Autos und Wohnungen der Männer aus Neuss und Dinslaken wurden größere Mengen Bargeld und Waffen sichergestellt, darunter eine Machete. Weitere Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht mitteilen.

Mitteilung Polizei

SOCIAL BOOKMARKS