Polizei fasst Häftling auf der Flucht

Osnabrück/Stemwede (dpa/lnw) - Die Bundespolizei hat im Hauptbahnhof Osnabrück einen aus dem Maßregelvollzug in Stemwede in Nordrhein-Westfalen entwichenen Straftäter festgenommen. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch berichtete, wurde der 27-Jährige bereits Montagnacht wieder zurück in die Klinik Schloss Haldem gebracht. Der Mann verbüßt eine Strafe wegen Raubes und verschiedener Drogendelikte. Er habe sich im gelockerten Vollzug befunden und durfte daher das Gefängnis zeitweise verlassen, war aber vom Freigang nicht zurückgekehrt und auch nicht erreichbar. Die Lockerung sei nun aufgehoben worden, hieß es.

SOCIAL BOOKMARKS