Polizei fasst dritten Mann nach Mordattacke auf Brüder

Aachen/Wassenberg (dpa/lnw) - Im Zusammenhang mit dem Mord und dem versuchten Mord an zwei Brüdern in Wassenberg hat die Polizei den gesuchten dritten Tatverdächtigen festgenommen. Sie fasste den 37-Jährigen, der zwischenzeitlich abgetaucht war, in seiner Krefelder Wohnung, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Er soll mit zwei Komplizen im Oktober einen 46-jährigen Mann in Wassenberg bei Heinsberg mit Ziegelsteinen erschlagen haben und Stunden danach bei einer Mordattacke den älteren Bruder schwer verletzt haben. Bei der Tat soll es um betrügerische Geldgeschäfte gegangen sein.

Gegen die bereits vor Monaten gefassten Komplizen hat die Staatsanwaltschaft bereits Anklage wegen Mordes und versuchten Mordes erhoben.

SOCIAL BOOKMARKS