Polizei fasst mutmaßlichen Bankräuber in Wuppertal

Wuppertal (dpa/lnw) - Nach einem Banküberfall in der vergangenen Woche hat die Wuppertaler Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Durch eine Zeugin habe es einen Hinweis auf den Fluchtwagen gegeben, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Daraufhin konnte der 34-jährige Tatverdächtige am Dienstag bei seiner Arbeitsstelle festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurde außerdem Beweismaterial sichergestellt.

Der Mann soll vor einer Woche einen Kunden einer Bank mit einer Pistole bedroht und Geld erbeutet haben. Danach flüchtete er. Ein Haftrichter ordnete nun für ihn Untersuchungshaft an. Im Falle einer Verurteilung droht dem Mann eine langjährige Freiheitsstrafe.

SOCIAL BOOKMARKS