Polizei kontrolliert im Raum Aachen Rockermilieu

Aachen (dpa/lnw) - Die Polizei hat im Raum Aachen Angehörige des Rockermilieus kontrolliert. Die Aktion am Samstag habe sich sowohl auf die Stadt Aachen als auch auf die Stadt Würselen erstreckt, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag auf Anfrage mit. Dabei seien Bereitschaftspolizisten im Einsatz gewesen. Verletzt wurde niemand. Weitere Details wollte die Polizei zunächst nicht nennen.

In der deutsch-niederländischen Grenzregion war nach früheren Informationen Anfang des Jahres ein Machtkampf unter Rockern ausgebrochen. Neben Bandidos und Hells Angels soll auch die niederländische Rockergang Satudarah im Grenzraum aktiv sein. In Würselen waren Ende Mai bei einer Schießerei im Rockermilieu ein junger Mann per Kopfschuss getötet und ein weiterer Mann in den Bauch getroffen worden.

SOCIAL BOOKMARKS