Polizei lockt ausgerissene Schafe mit Ziegenfutter an
DPA
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv
DPA

Solingen (dpa/lnw) - Eine ausgerissene Schafsfamilie hat die Polizei in Solingen mit einem Eimer Ziegenfutter wieder eingesammelt. Wie die Beamten am Montag augenzwinkernd mitteilten, hatten sich die Tiere am Samstag «auf einen morgendlichen Winterspaziergang begeben, dabei allerdings die Gefahr des Straßenverkehrs» unterschätzt.

«Die Polizei konnte die Tiere auf einem Feld in Sicherheit bringen. Wichtigstes Argument dabei: Ziegenfutter, das die Besitzerin einer auf einer benachbarten Weide grasenden Ziegenherde zur Verfügung stellte.» Später konnten die Schafe der Eigentümerin übergeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS