Polizei stellt 161 mutmaßlich gestohlene Fahrräder sicher
DPA
Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
DPA

Bonn (dpa/lnw) - Mit einem Großaufgebot hat die Bonner Polizei 16 mutmaßliche Fahrraddiebe gefasst. Nach Polizeiangaben durchsuchten rund 100 Polizeibeamte am frühen Mittwochmorgen Wohnungen und Lagerräume in Bonn, Köln und Alfter. Dabei wurden 41 Fahrräder und weiteres Beweismaterial sichergestellt.

Zeitgleich fanden Durchsuchungen im polnischen Kamienna Gora statt, bei denen 120 Fahrräder und verschiedene Fahrradteile sichergestellt wurden. Sie sollen zuvor in Bonn gestohlen worden sein. Bislang konnte die Polizei zehn Fahrräder Diebstählen in Bonn zuordnen.

Die Tatverdächtigen sind zwischen 23 und 75 Jahren alt. Bei den Durchsuchungen wurde auch ein 36-Jähriger festgenommen. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Wie die Polizei berichtete, wurde gegen die mutmaßlichen Diebe bereits mehrere Monate ermittelt.

SOCIAL BOOKMARKS