Polizei stellt Bande von Trickbetrügern

Dortmund (dpa/lnw) - Einer Bande von Trickbetrügern hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen das Handwerk gelegt. Die Gauner hatten telefonisch Kontakt mit älteren Menschen aufgenommen und Teppiche angeboten. Weil sie zurück in ihre Heimat wollten, würde die Ware zum Schnäppchenpreis verkauft, gaben sie vor. Gingen Opfer auf das Angebot ein, drehten die Gauner ihnen Billigware zu hohen Preisen an und ließen in mehreren Fällen noch Schmuck und Bargeld mitgehen. Am Mittwoch klickten die Handschellen bei den Männern aus Bottrop und Essen. Tatorte waren unter anderem Lünen, Kamp-Lintfort, Euskirchen, Bonn, Siegen und Lippstadt, wie die Staatsanwaltschaft Dortmund am Freitag mitteilte.

Mitteilung Staatsanwaltschaft

SOCIAL BOOKMARKS