Polizei stürmt Wohnung in Köln und findet Toten

Köln (dpa/ lnw) - Beim Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) hat die Polizei in einer Kölner Wohnung einen Toten gefunden. Das bestätigte eine Polizeisprecherin. Die genauen Umstände waren zunächst offen. Die Spezialkräfte waren am Mittwoch zu der Wohnung im Stadtteil Deutz ausgerückt, weil sich dort ein Waffenbesitzer verschanzt hatte. Der Polizeisprecherin zufolge hatte es Hinweise auf Selbstmordabsichten des Mannes gegeben. Weil nicht sicher gewesen sei, ob der 63-Jährige andere Menschen in seiner Gewalt hatte, habe das SEK gegen 11.30 Uhr die Wohnung gestürmt. Dabei sei der Tote gefunden worden. Der Mann ist der Polizeisprecherin zufolge als «legaler Waffenbesitzer» bekannt. Er wurde bei dem SEK-Einsatz verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS