Polizei sucht weiter nach Dortmunder Ausbrecher

Dortmund (dpa/lnw) - Vier Tage nach der Flucht eines Häftlings aus dem Dortmunder Gericht hat die Justiz noch keine Spur von dem 31-Jährigen. Er sei weiter auf der Flucht, sagte am Montag ein Gerichtssprecher. Der Mann war am Donnerstag nach einer Panne aus dem Landgericht geflüchtet. Der wegen Körperverletzung und Vermögensdelikten vorbestrafte Angeklagte sollte sich diesmal wegen Aufbrüchen und Diebstählen verantworten. Er war am Donnerstag entkommen, als er vom benachbarten Dortmunder Gefängnis in das Gerichtsgebäude gebracht wurde. Wegen eines Kommunikationsfehlers bei der Übergabe war eine Zellentür unverschlossen geblieben, wie das Gericht erklärte.

SOCIAL BOOKMARKS