Polizei will Fahndungsdruck auf Flüchtigen erhöhen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei will ihren Ermittlungsdruck auf den seit Wochen flüchtigen Schwerverbrecher Thomas Feldhofer erhöhen. Ein überarbeitetes Fahndungsplakat relativiere den zunächst gewonnenen Eindruck, der gebürtige Krefelder sei freundlich und harmlos, teilte die Düsseldorfer Polizei am Dienstag mit. Die Behörde koordiniert die bundesweite Fahndung. Eine heiße Spur haben die Ermittler bislang nicht. Der 46-Jährige ist seit seinem bisher letzten Banküberfall am 20. Dezember in Sachsen-Anhalt untergetaucht. Auf seine Ergreifung ist eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Polizei-Mitteilung mit Fahndungsbildern

Fahndungsseite der Polizei Düsseldorf

SOCIAL BOOKMARKS