Polizei will Hooligan-Szene besser durchleuchten und bekämpfen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen will gegen die Hooligan-Szene Instrumente wie bei der Bekämpfung der Organisierten Kriminalität einsetzen. Das erklärte der Direktor des Landeskriminalamtes NRW, Uwe Jacob, am Mittwoch in Düsseldorf. Ziel sei es, die Erkenntnislage zu verbessern und alle rechtlichen Möglichkeiten zur Bekämpfung des Phänomens auszuschöpfen.

Anlass seien die Hooligan-Krawalle in Köln: «Das Vernetzen ursprünglich verfeindeter Hooligans in der Gruppierung «HoGeSa» und das Zusammenwirken mit Rechtsextremisten ist eine neue Formation, wir müssen mehr über diese Gruppen wissen», betonte LKA-Chef Jacob.

SOCIAL BOOKMARKS